Sie sind hier: Unser Ortsverein / Jugendrotkreuz

Kontakt

Jugendrotkreuz -Ortsverein Gronau


Ochtruper Straße 138
48599 Gronau
Telefon 02562/ 6676

Telefon 02562/ 19219
Telefax 02562/ 815239

 

Kontakt

 

 

Ansprechpartner

Frau

Simone Rothkegel

Jugendrotkreuz (JRK)

Unsere Gruppenstunden

Unsere Jugendrotkreuz (JRK) Gruppenstunden findet jeden Dienstag von 17.30 - 19.00 Uhr im DRK Zentrum am der Ochtruper Straße 138 statt.

Erste Gruppenstunde des Jugendrotkreuzes (JRK) Gronau

DRK Ortsverein Gronau baut Jugendrotkreuz auf

Unter Leitung von Marta Razmis-Zierock und Simone Eimann bietet das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Gronau wieder eine Jugendrotkreuzgruppe an. Zum ersten Gruppentreffen, das immer dienstags von 17.30 -19.00 Uhr im DRK-Zentrum an der Ochtruperst 138 stattfindet, kamen fünf Kinder.
Im Deutschen Jugendrotkreuz (JRK), dem Jugendverband des DRK, engagieren sich über 113.000 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 27 Jahren für soziale Gerechtigkeit, für Gesundheit und Umwelt und Frieden.
Gemeinsam verbringen die jungen Rotkreuzler/-innen Freizeit mit vielfältigen und spannenden Aktivitäten, wobei Hilfsbereitschaft und gelebte Toleranz stets im Mittelpunkt stehen. Die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes - Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität - sind dabei die zentrale Grundlage für die Arbeit des Jugendrotkreuzes.
Im Jugendrotkreuz ist Erste Hilfe mehr als Pflaster kleben. Engagement , Unfallverhütung, Schminken bei der realistischen Unfalldarstellung und spannende Wettbewerbe - all das gehört mit dazu.
Gemeinschaft, Teamgeist und Spaß: Auch dafür steht das JRK. Ob in den Gruppenstunden oder auf gemeinsamen Fahrten oder bei Wettbewerben, bei JRK Gronau wird viel gelacht.
In den ersten Gruppenstunden steht das Kennenlernen untereinander, sowie erste Inhalte und Wissensvermittlung über das Deutsche Rote Kreuz auf dem Programm. Erste Kreativangebote und eine Ausstattung der JRK-Gruppe sind geplant.

Wer Interesse an der JRK Gruppe hat, ist eingeladen zur Gruppenstunde am Dienstag ab 17.30 Uhr dazu zukommen und in die Jugendrotkreuzarbeit reinzuschnuppern. Das Angebot richtet sich an Kinder von 8-12 Jahren.

Unsere Aktivitäten

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenverantwortliche Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren enagieren sich bei uns in JRK-Gruppen, die ehrenamtlich von Jugendlichen betreut werden.

Ob Schulsanitätsdienst, Kampagnen-Arbeit, Streitschlichtung oder Ferienfreizeit: Jugendrotkreuzler setzen sich für andere Menschen ein, beschäftigen sich mit den Themen Gesundheit, Umwelt, Frieden und Völkerverständigung und mischen bei politischen Entscheidungen mit.

Das Jugendrotkreuz in Gronau hat zum einen die Aufgabe, die Mitglieder auf die Arbeit im Roten Kreuz vorzubereiten, zum andere, bitet es Mitgliedern die Möglichkeit, seine Zeit ninnvol in einer Gruppe Gleichgesinnter, in einer Gemeinschaft, zu nutzen.

Während unserer Treffen spielen und basteln wir, üben die Erste Hilfe und bereiten uns auf Leistungswettbewerbe vor. Bei alldem kommt der Spass jedoch nicht zu kurz. Auch Ausflugsfahrten zum Kettler-Hof, Movie-World-Park oder nach Schloss Dankern steht auf dem Programm.

Interresenten, auch Eltern, sind bei uns herzlich willkommen!

Im Deutschen Jugendrotkreuz (JRK), dem Jugendverband des DRK, engagieren sich über 113.000 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 27 Jahren für soziale Gerechtigkeit, für Gesundheit und Umwelt, Frieden und Völkerverständigung.

In bundesweit rund 5.500 ehrenamtlich betreuten Jugendgruppen bildet das JRK Kinder und Jugendliche in Erster Hilfe und Rettungsschwimmen aus und organisiert Sanitätsdienste und Streitschlichter-Programme an Schulen.

Foto: Eine Gruppe von Jugenrotkreuzlern hat Spaß zusammen und lacht.
Foto: M. Andreya / DRK

Gemeinsam verbringen die jungen Rotkreuzler/-innen ihre Freizeit mit vielfältigen und spannenden Aktivitäten, wobei Hilfsbereitschaft und gelebte Toleranz stets im Mittelpunkt stehen. Die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes - Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität - sind dabei die zentrale Grundlage für die Arbeit des Jugendrotkreuzes.

Das JRK entwickelt regelmäßig Kampagnen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, die junge Menschen betreffen, z. B. zur Gewaltprävention an Schulen sowie gegen den weltweiten Einsatz von Kindersoldaten und Kinderarmut in Deutschland.

Internationale Arbeit ist ein weiterer Schwerpunkt des Jugendrotkreuzes. Jedes Jahr organisieren Jugendrotkreuzler/-innen internationale Begegnungen mit jungen Menschen aus aller Welt und unterstützen außerdem Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche in Krisenregionen.

Grundlegende Informationen zu den Themen und Aktionen des JRK gibt es auf der Webseite www.jugendrotkreuz.de. Die interaktive Webseite www.mein-jrk.de hält für JRK-Mitglieder Berichte, Bilder und Videos bereit. Im integrierten Community-Bereich können sich Mitglieder dort bundesweit austauschen und vernetzen.

zum Seitenanfang